Kalbsrücken

Rezept-Tipp

Die ersten guten und bezahlbaren Pfifferlinge sind am Markt. Dazu mein persönliches
Lieblingsrezept zum Nachkochen:

Kalbsrücken mit Pfifferlingen und Fettuccine

Das Kalbsrückensteak mit Himalayasalz und geschroteten schwarzen Pfeffer
würzen und auf beiden Seiten scharf anbraten. In dem vorgeheizten Backofen
bei ca. 100°C nachziehen lassen.
Die Schalotte in kleine Würfel schneiden und mit Butter anschwitzen. Nun
geben Sie die Pfifferlinge hinzu. Würzen Sie nach Belieben mit Salz und Pfeffer.
Löschen Sie alles mit einem Schuss Weißwein ab – einkochen und mit Sahne
aufkochen. Kochen Sie alles bis zur gewünschten Saucendicke ein. Zum
Schluss die Sauce mit gehackten frischen Kräutern vollenden.
Kochen Sie die Fettuccine in reichlich Salzwasser. Wasser abschütten und die
heißen Nudeln vor dem Servieren in Butter schwenken.
Richten Sie alles appetitlich an und lassen Sie sich’s schmecken.kalbsruecken

Pro Person:

  • 180gr. Kalbsrücken, sehnenfrei vom Metzger Ihres Vertrauens.
  • 10gr. Öl
  • 100gr. Pfifferlinge
  • 20gr. Butter
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 Schuss Weißwein
  • 0,1l. Sahne
  • 60gr. Fettuccine

Nach Belieben:

  • Himalayasalz
  • schwarzer Pfeffer, geschrotet
  • Petersilie
  • Basilikum

Download